Grundlagen der Bayerischen Schullandheime

Die bayerische Schullandheimarbeit stützt sich auf folgende Grundlagen:

Das Bayerische Schullandheimwerk hat das Gütezeichen „Bayerisches Schullandheim“ entwickelt, das die besonderen Qualitätsmerkmale beschreibt, durch die sich seine Mitgliedshäuser von anderen Gruppenunterkünften unterscheiden.

Die „Durchführungshinweise zu Schülerfahrten“ des bayerischen Kultusministeriums legen den rechtlichen und organisatorischen Rahmen fest, der u.a. auch für Schullandheimaufenthalte Gültigkeit hat.

Das Positionspapier „Schülerfahrten in Bayern – ein Mehrwert für die schulische Bildung“ enthält Ausführungen zur Bedeutung von Schülerfahrten, zu Schülerfahrten als wichtiger Bestandteil des Schullebens und zu Anforderungen an geeignete Häuser.

Bayerisches Schullandheim

Richtlinien Schülerfahrten

Positionspapier Schülerfahrten